AGB.

Die AGBs sind im Internet unter www.reissermedia jederzeit frei abrufbar. Der Kunde erkennt diese AGB an. Er kann die AGB jederzeit ausdrucken. reissermedia stellt dem Kunden die gewünschte Dienstleistung mit allen enthaltenen Leistungsbestandteilen sowie eventuellen Zusatzleistungen ausschließlich zu den nachfolgenden Bedingungen zur Verfügung.

§1. Allgemeines

Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit reissermedia. Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Der bestellende Vertragspartner (nachfolgend Kunde genannt) bestätigt, dass er voll geschäftsfähig ist.
Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden 14 Tage nach deren Veröffentlichung auf der Homepage von reissermedia wirksam, sofern der Kunde den jeweiligen Änderungen nicht spätestens 10 Tage nach der Veröffentlichung widerspricht.

§2. Leistungsumfang / Preise /Angebote / Vertrag

Der Leistungsumfang ergibt sich aus dem von reissermedia unterbreitetem Angebot. Sollte sich der Leistungsumfang und daher auch die Kosten ändern, wird dies von mir via Mail angezeigt und bedarf einer schriftlichen Bestätigung des Kunden. Wird diese nicht erteilt, ändert sich der Leistungsumfang nicht.

Alle Angebote und Preise sind freibleibend. Aufträge gelten zur Rechtswirksamkeit erst dann als angenommen, wenn sie schriftlich, telefonisch oder via Mail von reissermedia bestätigt sind, eine Rechnung erteilt ist oder erste Dienstleistungen ( z.B. Arbeit an Entwurf, Keyword-Recherche) erbracht worden sind.

§3. Zahlungsbedingungen

Fälligkeit
Zahlungen sind generell nach erbrachter Leistung von reissermedia fällig.

Bei WebDesign gilt:

falls vertraglich nichts anderes vereinbart wurde, wird vor der endgültigen Programmierung der Seite eine Anzahlung von 25 % der Gesamtkosten fällig. Sollte es nicht zur Ausführung der Webseite durch den Auftragnehmer kommen, wird die Anzahlung abzüglich einer pauschalen Kostenumlage von 300 € zurückerstattet. Die weitere Programmierung erfolgt nach Eingang der Anzahlung. Nach Quittierung der Gesamt-Webseite durch den Kunden und ihrer Übergabe wird der Restbetrag der Gesamtkosten fällig. Zahlungen gelten erst dann als geleistet, wenn der Auftragnehmer verlustfrei über den Betrag verfügt. Die Zahlungen sind ohne Abzug zu leisten, außer auf der Rechnung sind Sondervereinbarungen, wie Rabatte oder Skonto, eingeräumt. Die Zahlungsfrist beträgt 10 Kalendertage, gerechnet vom Tag der Rechnungsstellung.

Bei Grafik-Design gilt:

falls vertraglich nichts anderes vereinbart wurde, erfolgt die endgültige Dateien-Übergabe erst nach Zahlungseingang. Sollte der Auftrag vom Autraggeber zurückgezogen werden, wird eine Aufwandsentschädigung von 300 € fällig. Zahlungen gelten erst dann als geleistet, wenn der Auftragnehmer verlustfrei über den Betrag verfügt. Die Zahlungen sind ohne Abzug zu leisten, außer auf der Rechnung sind Sondervereinbarungen, wie Rabatte oder Skonto, eingeräumt. Die Zahlungsfrist beträgt 10 Kalendertage, gerechnet vom Tag der Rechnungsstellung.

Bei Suchmaschinenoptimierung gilt:

die Zahlung wird nach erbrachter Leitung, d.h nach der Optimierung der Seite fällig. Sollte es nicht zu einer Ausführung der Leitstung durch den Auftragsnehmer kommen, wird eine Aufwandsentschädigung von 300 € fällig. Zahlungen gelten erst dann als geleistet, wenn der Auftragnehmer verlustfrei über den Betrag verfügt.

Zahlungsverzug

Befindet sich der Kunde in Verzug, d.h. er ist mit seinen Verpflichtungen mehr als 10 Tage im Rückstand, so ist reissermedia vorbehaltlich sonstiger Ansprüche berechtigt, Zinsen in Höhe von 6% p.a. über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen. Bei Zahlungsverzug werden sofort alle noch offenen Rechnungen fällig. Bei Zweifeln an der Zahlungsfähigkeit des Kunden kann reissermedia Vorauszahlungen verlangen.
Für Mahnungen belastet reissermedia den Kunden mit einer pauschalen Mahngebühr von EUR 8,- (zzgl. MwSt.) je Mahnung.

Darüber hinaus behält sich reissermedia das Recht vor, bereits auf den Server des Kunden übertragene Daten zurückzuholen und durch die unbearbeitete Version zu ersetzen.

§4. Eigentumsvorbehalt

Die Website bleibt bis zur Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von reissermedia. Dies gilt auch für getätigte Veränderungen durch reissermedia im Rahmen einer Suchmaschinenoptimierung.

§5. Leistungsumfang / Gewährleistung / Garantie / Haftung

Webdesign:

Der Auftragnehmer erstellt Webseitenentwürfe (Anzahl wird durch reissermedia den Erfordernissen angepasst, max. jedoch 3) nach schriftlichen oder /und mündlichen Angaben des Kunden.
Die Korrektur des vom Kunden ausgewählten Entwurfes und zumutbare Abänderungen werden kostenfrei vorgenommen. Die Übertragung der Seiten auf den Server übernimmt reissermedia. Während der Gewährleistung von einem Monat werden offensichtliche Programmierfehler, wie z.B. “tote Links” kostenfrei korrigiert. Auf Mängel, die durch Verschulden des Kunden und des Providers auftreten, wird keine Garantie gewährt.

Der Kunde erteilt mit seinem Auftrag reissermedia den Zugriff auf seinen Provider und übergibt die Benutzer- und Kennwortangaben (Login). reissermedia verpflichtet sich zur absoluten Vertraulichkeit. Der Kunde stellt den für die Dateien benötigten Speicherplatz auf seinem Server zur Verfügung. Sollte der Speicherplatz nicht ausreichen, verpflichtet sich der Kunde, Webspace zur Verfügung zu stellen, der den Anforderungen gerecht wird. Sollte kein Providervertrag vorliegen, übernimmt reissermedia gern die unabhängige Beratung, jedoch ohne Gewähr. Der Kunde ermächtigt reissermedia im Rahmen der Anmeldung von Domains, Domains auf dem Namen des Kunden anzumelden. Alle anfallenden Kosten werden dabei vom Kunden getragen. Die aktuellen Preise kann der Kunde der aktuellen Kundeninformation des gewählten Internet Service Provider entnehmen. Der zustande kommende Vertrag besteht zwischen dem Kunden und dem Internet Service Provider bzw. dessen Vertragspartner. Nach Beendigung eines Vertrages mit reissermedia verbleiben die Domains beim Kunden und können von ihm weiter genutzt werden. Von Ersatzansprüchen Dritter, die auf der unzulässigen Verwendung einer Internet-Domain durch den Kunden beruhen, stellt der Kunde reissermedia frei.

Suchmaschinenoptimierung:

Mit der Bezeichnung “Suchmaschine” sind im folgenden Suchmaschinen, Meta-Suchmaschinen, die internetweite Suche innerhalb von Verzeichnissen, als auch die Suchfunktionen von anderen Internet-Angeboten gemeint, die eine Recherche innerhalb von Datenbanken, die Inhalte des Internets indexieren, ermöglichen, sei es per Software, per Mensch oder andere Verfahren.
Vor der Suchmaschinen-Optimierung durch reissermedia verpflichtet sich der Kunde, alle erforderliche FTP-Zugangsdaten des Servers der zu optimierenden URL, zur Verfügung zu stellen. Der Kunde stellt den für die Dateien benötigten Speicherplatz auf seinem Server zur Verfügung. Sind diese Vorbedingungen erfüllt, beginnt der Zeitraum der Umsetzung gemäß Angebot.

Die Optimierung wird nach bestem Wissen durch reissermedia durchgeführt. reissermedia garantiert nicht, dass die optimierten Seiten zu irgendeinem Zeitpunkt eine bestimmte Position bei den Suchmaschinen-Ergebnissen für bestimmte Suchbegriffe erreichen. Es kann auch nicht garantiert werden, dass optimierte Seiten von den Suchmaschinen registriert bzw. in die Datenbank aufgenommen werden. reissermedia weist ausdrücklich darauf hin, dass es möglich ist, dass optimierte Seiten von Suchmaschinen nicht akzeptiert werden. Alle verwendeten Techniken für die Optimierung sind seriös und distanzieren sich von „unlauteren Methoden“. Der Mechanismus für die Auswertung von Seiten im Internet durch Suchmaschinen ändert sich aber laufend, so dass optimierte Seiten als bewusste Manipulation der Suchmaschinen gewertet werden können. Weiterhin verpflichtet sich der Kunde, reissermedia eine Möglichkeit zu schaffen, Dokumente auf dem Web-Server für eine Optimierung zu verändern.
Alle optimierten und neu erzeugten Dokumente werden auf dem Server/den Servern des Kunden bzw. dessen Provider im Internet bereitgestellt. Der Kunde stellt für die Dokumente den erforderlichen Speicherplatz zur Verfügung.

Wahl der Keywords (Suchbegriffe)

reissermedia darf für die Optimierung in Suchmaschinen frei recherchierbare Keywords und Keywordphrasen (Kombination mehrerer Suchbegriffe) verwenden, die im Zusammenhang mit dem Angebot des Kunden stehen. Das Hauptkeyword wird vom Kunden vorgegeben. Die Liste der aufgrund des Hauptkeywords recherchierten wichtigsten Keywords wird mit dem Kunden abgesprochen und vor der eigentlichen Optimierung mit ihm festgelegt. Die Keywords werden nach aktuellsten Datenbankrecherchen erstellt.

§6 Anmeldung und Eintragung bei den Suchmaschinen

Die Anmeldung und Eintragung von Internet-Präsenzen von Kunden bei einer von reissermedia festzulegenden Auswahl von Suchmaschinen wird von reissermedia im Namen des Kunden durchgeführt. Diese Leistung erbringt reissermedia nach besten Möglichkeiten, jedoch ohne Gewähr für die tatsächliche Aufnahme der Internet-Präsenz des Kunden in die betroffenen Suchmaschinen. Die Zahlung der Vergütung bleibt davon unberührt. Über eine Aufnahme und den Zeitpunkt der Aufnahme entscheidet naturgemäß alleinig der Betreiber der jeweiligen Suchmaschine. Dem Kunden ist bekannt, dass von ihm für die Anmeldung angegebene Daten (Stichwörter, Beschreibungen) im Internet übertragen werden und nach der Aufnahme in eine Suchmaschine allgemein zugänglich sind. Der Kunde haftet daher für mögliche Verletzungen bestehender Rechte durch diese Daten (z.B. Titelschutz, Markenrecht, usw.).

§7 Haftung

reissermedia haftet nicht für den Inhalt der verbreiteten Internetseiten. Verantwortlich für den Inhalt und die Darstellung/das Design/die Programmierung der Seiten ist allein der Auftraggeber. Dies gilt auch für Aussagen und Daten, die das Wettbewerbsrecht betreffen. Wird reissermedia mit der Gestaltung der Seiten beauftragt, so werden die Layouts in jedem Fall dem Auftraggeber zur Genehmigung vorgelegt. Erst nach mündlicher oder schriftlicher Freigabe durch den Auftraggeber werden die Seiten im öffentlich zugänglichen Netz freigegeben. Die Beweispflicht liegt beim Kunden.

Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass die von ihm gelieferten und in der Website letztendlich verwendeten Daten, den jeweiligen Zweck des Internet-Auftrittes entsprechen. Unter Daten werden analoge wie digitale Texte, Fotos, Grafiken sowie Audio- und Videosequenzen verstanden. Der Kunde ist gegenüber dem Auftragnehmer für die aktuellen Daten verantwortlich. Sollte der Auftragnehmer aus der Verwendung von Kundendaten im Internet von Dritten gerichtlich oder außergerichtlich in Anspruch genommen werden, so erklärt der Kunde schon heute rechtsverbindlich, den Auftragnehmer vollkommen schad- und klaglos zu halten und sämtliche Kosten, nach erster Aufforderung durch den Auftragnehmer, zu ersetzen. Unbeschadet dieser Haftung des Kunden behält sich reissermedia das Recht vor, im Fall außergerichtlicher oder gerichtlicher Inanspruchnahme durch Dritte die vom Kunden stammenden Daten im Interesse des Kunden vorübergehend oder auf Dauer aus dem Internet zu entfernen, ohne dass dem Kunden hieraus ein Ersatzanspruch welcher Art auch immer erwachsen würde. Aus dieser Schutzmaßnahme zugunsten des Kunden resultierende Kosten sind vom Kunden zu tragen. Der Kunde versichert den Auftragnehmer, alle Rechte für die von ihm zur Verfügung gestellten Daten (Logos, Bilder, Videos, Texte, etc.) zu besitzen, so dass diese weltweit, uneingeschränkt und unbefristet online veröffentlicht werden können.

reissermedia übernimmt keine Haftung für Schäden oder Folgeschäden, die direkt oder indirekt durch die Dienstleistungen entstehen. Dies gilt auch für einen evt. Virenbefall o.ä. des Kundencomputers / der Kundencomputer, die durch den Arbeitsablauf entstanden sein könnten. reissermedia verpflichtet sich, alle Sicherheitsvorkehrungen zu treffen ( Antivirenprogramm ), um diesen Fall zu vermeiden. Der Kunde stellt reissermedia sowohl von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei, als auch von jeglicher Haftung für den Inhalt der Webseiten, die im Zuge der Dienstleistungen durch reissermedia für den Kunden erstellt, verändert, publiziert oder vermarktet werden. Dies gilt ebenso für evt. Rechtsverletzungen in Bezug auf Copyright, Urherberrecht und anderen Rechstverletzungen Dritter, insebesonder im Fall von Abmahnungen.

reissermedia übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Folgeschäden aus der Nichtverfügbarkeit der Internetseite des Kunden, sowie für Schäden, die aus einer Unterbrechung von Leitungen durch Dritte oder einer vorübergehenden Abschaltung der für den Betrieb der Internet-Seite erforderlichen Server entstehen. Dieser Haftungsausschluss erstreckt sich insbesondere auf entgangenen Gewinn, Verlust von geschäftlichen Informationen oder Daten. Ebenfalls bleiben Ansprüche, die auf gesetzlichen Vorschriften zur Produkthaftung beruhen, unberührt.

Bei Klagen und Schadensersatzforderungen, sowie Kosten, die durch Abmahnungen aufgrund von falschen Impressumsangaben, Copyright-Verletzungen oder aufgrund anderer Urheberrechts- oder Wettbewerbsrechtsverletzungen entstehen, ist reissermedia sämtlicher Forderungen und Haftungen enthoben. Mit Übergabe der Website an den Kunden, geht die gesamte Website in den Besitz des Kunden über.

§8. Datensicherheit / Datensicherung / Datenschutz

Dem Kunden ist bekannt, dass aufgrund der Struktur des Internets die Möglichkeit besteht, übermittelte Daten abzuhören. Dieses Risiko nimmt der Kunde in Kauf, wenn Daten per Email versendet werden. reissermedia haftet nicht für Verletzungen der Vertraulichkeit von Email-Nachrichten oder anders übermittelten Informationen. Der Kunde nimmt dieses Risiko in Kauf.

reissermedia ist nicht für die Datensicherung der verarbeiteten Dateien verantwortlich. Soweit Daten dem Kunden nach der Dienstleistung übermittelt werden, liegt die Verantwortung beim Kunden, Sicherungskopien zu erstellen.

reissermedia weist gemäß § 33 BDSG darauf hin, dass personenbezogene Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeichert werden und gegebenenfalls an beteiligte Partner, Erfüllungsgehilfen und Dienstleister von reissermedia im notwendigen Umfang weitergeleitet werden.

§9. Pflichten des Kunden

Der Inhalt der zu bearbeitenden Internet-Dokumente darf nicht gegen geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland, USA und Internationalem Recht verstoßen und ist weder pornografisch, sexistisch, extremistisch, gewaltverherrlichend, noch verstößt er gegen die guten Sitten.

Der Kunde wird mit seinem Auftrag keinerlei Marken-, Patent- oder andere Rechte Dritter verletzen. Die Nachweispflicht liegt beim Kunden.

Der Kunde hat unverzüglich eintretende Änderungen vertragsrelevanter Angaben mitzuteilen. Hierzu gehören sowohl Adress- und Telefonverbindungs- als auch firmenbezogenen Angaben, die Email-Adresse oder die Internet-Adresse.

Für den Inhalt der Internet-Dokumente, auch die von reissermedia an den Kunden gelieferten Internet-Dokumente, ist der Kunde selbst verantwortlich. Es besteht von Seiten reissermedia keine Prüfungspflicht der Internet-Dokumente des Kunden.

Mitteilungen von reissermedia an den Kunden sowie im sonstigen Geschäftsverlauf notwendig werdende Mitteilungen werden dem Kunden an die Email-Adresse gesendet, die der Kunde reissermedia mitgeteilt hat. Mitteilungen gelten mit dem Eingang und der damit hergestellten Verfügbarkeit auf dieser Email-Adresse als zugestellt ungeachtet des Datums, an dem der Kunde derartige Nachrichten tatsächlich abruft. Änderungen der Email-Adresse müssen reissermedia sofort mitgeteilt werden.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Klausel dieser AGB unwirksam sein, berührt das die Gültigkeit der anderen Klauseln nicht. Ist eine Klausel dieser Bedingungen nur in einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil seine Gültigkeit. Die Parteien sind gehalten, eine unwirksame Klausel durch eine wirksame Ersatzbestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Vertragsbedingung möglichst nahe kommt.

§10. Gerichtsstand

Soweit rechtlich zulässig, ist der Erfüllungsort und Gerichtsstand Ingolstadt. Es gilt das maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§11. Sonstiges

reissermedia ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen und diese jederzeit ohne gesonderte Mitteilung zu wechseln, insofern für den Kunden hierdurch keine Nachteile entstehen.